Balance of Power e.V.

BOP - Verbund für Kinder- und Jugendhilfe, soziale  und kulturelle Projekte
Budapesterstraße 7
18057 Rostock
Tel.: 0381 45 50 25

Über uns

Der Verein Balance of Power e .V. wurde im November 1991 als freier Jugendhilfeträger gegründet. In den ersten Jahren nach der Vereinsgründung war der Verein hauptsächlich im Bereich der Jugendgerichtshilfe mit dem Aufbau von Angeboten ambulanter Maßnahmen als Alternative zu stationären Angeboten oder reinen Arbeitsleistungen tätig. Im Laufe der Jahre hat sich das Angebotsspektrum kontinuierlich erweitert. So arbeiten wir in der Zwischenzeit im Leistungsbereich des SGBVIII und im Leistungsbereich des SGB XII. Des weiteren bieten wir Täter- Opfer- Ausgleichgespräche im Erwachsenen- und Jugendbereich an. Über unser Netzwerk Konfliktvermittlung bilden wir Schülerschlichter in ganz Mecklenburg-Vorpommern aus oder führen Weiterbildungen mit den Pädagogen von Kindertagesstätten und Schulen zu der Thematik „Streiten lernen mit Kindern“ durch. Im Bereich der Projektarbeit in Rostock (SRAE) bieten wir in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartnern unterschiedliche Angebote an, so als reines Mädchenprojekt „MuT“ mit baf e.V., ein Präventionsprojekt mit theater- und spielpädagogischer Ausrichtung oder als reines Jungenprojekt „die Heizer“ in Zusammenarbeit mit dem Stadtteil- und Begegnungszentrum Südstadt/ Biestow. Zu unterschiedlichen Phasen der Elternschaft arbeiten wir mit Hebammen unsrer Stadt zusammen und gestalten thematische Gesprächsrunden oder bieten Triple P Kurse an. Zum jetzigen Zeitpunkt beschäftigen wir 18 Mitarbeiter.

Unsere Aufgaben im Projekt PiaM

Balance of Power e.V. unterstützt die JVA Bützow in der Umsetzung des Projektes „Papa ist auf Montage (PiaM) – Elternschaft während der Haftzeit und Möglichkeiten der präventiven Familienunterstützung“ in nachfolgenden Bereichen:

  • Durchführung des Vätertrainings in der JVA Bützow incl. „Triple P“ - Kurs
  • Begleitung der Familienbesuche in der JVA
  • Angehörigenarbeit
  • Erstellen eines Wegweisers für Betroffene

Projektmiarbeiter_innen sind: Herr Olaf Mauksch, Frau Claudia Witte und Frau Anja Müller-Axt.

   

  

 

 

 

Mehr Informationen unter: http://www.boprostock.de/

 

Kooperationspartner